HUBERT LOBNIG
Archipelago. Insel des unvorhersehbaren Denkens 
Eröffnung am 28. Mai 2018 / Ausstellung: 29. Mai bis 16. Juni,
Montag bis Freitag, 11:00 bis 19:00, Samstag, 11:00 bis 17:00, an Sonn- und Feiertagen geschlossen 
Im Rahmen von Into the City / Wiener Festwochen 

 

Die 90er Jahre 

Eine Ausstellung in drei Aufzügen: 1. Aufzug – Ein Wiener Diwan

Kuratiert von Brigitte Borchhardt-Birbaumer und Berthold Ecker 

Eröffnung: 24.4. 2018, Ausstellung von 25.4. – 1.7 

 

Bilder der Sprache - Sprache der Bilder 

Dom Museum Wien 7. 10. 2017 bis 26. 8. 2018

Rudolf Revisited - der Film und Wohin verschwinden die Grenzen? Kam mizí hranice, C-Print/Diasec, 80x110, 2009

 

Wohin verschwinden die Grenzen? Kam mizí hranice

Eine Installation am Grenzübergang Fratres/Slavonice von Iris Andraschek und Hubert Lobnig mit Arbeiten von Katrin Hornek, Lukáš Houdek, Agnieszka Kalinowska, Franz Kapfer, Abbé J. Libansky, Zbigniew Libera, Heidi Schatzl, Johanna Tinzl & Stefan Flunger.





ARCHIPELAGO, Hauptbücherei Wien
Archipelago - Insel des unvorhersehbaren Denkens (Island of Unpredictable Thinking) im Rahmen von
Into the City - Wiener Festwochen
MORE»


(RE)CONNECT TO THE PUBLIC SPHERE

A group exhibition examining “public space” from a perspective of five contemporary artistic positions from Austria: Iris ANDRASCHEK & Hubert LOBNIG, GELITIN, Werner REITERER, Anna MEYER, and Franz KAPFER

MORE»


MEHR LOS – EINE LINIE AUS LICHT

Künstlerische Gestaltung für das neue Veranstaltungszentrum und die neue Musikschule Marchtrenk

MORE»


SCHLAFENDE HUNDE Semperdepot, Wien

Die Ausstellung von Hubert Lobnig im Jahr 2016 im Rahmen der Reihe „wir zeigen“ 
im Atelierhaus der Akademie der bildenden Künste Wien (Semperdepot)

MORE»


GRUFT BOUTIQUE, Mariahilferstraße/Barnabitengasse, Wien

Die Boutique von Iris Andraschek und Hubert Lobnig für allerlei wunderbare und wundersame Klamotten, die von und mit Gruft- KlientInnen gestaltet wurden. Ecke Mariahilferstraße/Barnabitengasse, 1060 Wien

MORE»


NACHBILDER (Invisible Paintings)
Wandmalerei im Neubau der Anton Bruckner Universität von Iris Andraschek und Hubert Lobnig, 2015
MORE»


IN RELATION TO PLACES AND TIME Galerie Raum mit Licht, Wien
Hubert Lobnigs Fotoarbeiten entstanden während seines mehrmonatigen Aufenthalts in New York, bei dem der Künstler die Möglichkeit hatte solitäre Szenen und Interaktionen auf den Dächern der Stadt zu beobachten.
MORE»


WOHIN VERSCHWINDEN DIE GRENZEN? KAM MIZÍ HRANICE?

Eine Installation am Grenzübergang Fratres/Slavonice von Iris Andraschek und Hubert Lobnig mit Arbeiten von Katrin Hornek, Lukáš Houdek, Agnieszka Kalinowska, Franz Kapfer, Abbé J. Libansky, Zbigniew Libera, Heidi Schatzl, Johanna Tinzl & Stefan Flunger

MORE»


DIE BAUSTELLE, Dom Museum Wien

16 Bauarbeiter trugen im Rahmen einer streng choreographierten Performance, die im September 2013 in Wien stattfand, Material vom Karlsplatz durch die Kärntner Straße, der bekannten Fußgängerzone Wiens, bis zum Stephansplatz.

MORE»


DIE BAUBESPRECHUNG

Eine Skulpturengruppe von Iris Andraschek und Hubert Lobnig in Hainburg, 2013

MORE»


TURNERTEMPEL - SUCHE NACH EINER REFLEXIVEN ARCHÄOLOGIE

Das Projekt des Teams Andraschek/Lobnig und Auböck/Kárász wurde von der Jury zur Umsetzung ausgewählt. Die Fertigstellung ist für Herbst 2011 geplant.

MORE»


WOHIN VERSCHWINDEN DIE GRENZEN? KAM MIZÍ HRANICE?

Eine temporäre Installation von Iris Andraschek und Hubert Lobnig am Grenzübergang Fratres/Slavonice  

MORE»


LIFE BETWEEN BUILDINGS LEBENSBAUM UND KALASCHNIKOW Forum Campus Krems
Sie sind in die Betonfläche eingelassen, liegen im Rasen und nisten sich in den Gebäuden ein, schlüpfen unter der Glasfassade hindurch ins Innere.
MORE»



II3II_